Lösungen zur Prüfung von Windkraftanlagen

Sparen Sie Zeit und reduzieren Sie Prüfkosten durch tragbare und anpassbare Prüfgeräte

View our featured weld information

Wind Turbine Solutions

Rotorblattschäden

  • Einschläge
  • Falten
  • Delamination
  • Blitzschäden
  • Haftverlust

Prüftechnologie

Getriebeschäden

  • Risse
  • Farbveränderung
  • Lochfraß

Prüftechnologie

Turmschäden

  • Risse
  • Ungenügende Verschmelzung
  • Porosität
  • Schlacke
  • Korrosion

Prüftechnologie




Gearbox inspection with Remote Visual Inspection

  Getriebe – Sichtprüfung

Prüfung von Zähnen und Lagern des Getriebes auf Defekte, einschließlich Farbveränderung und Lochfraß
 
  • Zeiteinsparung mittels ölabweisender Endoskopspitze
  • Steigerung der Erkennungswahrscheinlichkeit dank brillanter scharfer Bilder
  • Kompakte und leichte Einführungsteile zur Prüfung von schwer zugänglichen Bereichen

Mehr erfahren






Using Phased Array to inspect wind turbine gearbox inspection

  Getriebe – Phased-Array-Ultraschall

Lokalisierung von Defekten, auch in schwer zugänglichen Bereichen, um Ausfälle zu vermeiden
 
  • Phased-Array-Sensoren senden Ultraschallbündel auf mehrere Bereiche, wodurch die Prüfung vereinfacht wird
  • Kürzere Prüfzeit verglichen mit der Durchstrahlungsprüfung
  • Sofortige quantifizierbare Ergebnisse zur Analyse vor Ort

Mehr erfahren





Wind turbine tower inspection using PA

  Turm – Phased-Array-Ultraschall

Überwachung des Turmzustands
 
  • Schnelle Erkennung von Korrosion und Rissen sowie Archivierung von Prüfdaten
  • Kürzere Prüfzeit verglichen mit der Durchstrahlungsprüfung
  • Sofortige Erkennung und Reparatur von Problemstellen

Mehr erfahren





ECA inspection of welds on turbine towers

  Turm – Wirbelstrom-Array

Schnelle und effiziente Prüfung von Schweißnähten an Türmen
 
  • Erkennung von Rissen und Schweißnahtfehlern ohne das Entfernen von Anstrich
  • Ersatz für Eindring- und Magnetpulververfahren
  • Automatische Abhebekompensation sorgt für präzise Ergebnisse

Mehr erfahren





PA inspection of blades

Wind Turbine Solutions   Rotorblätter – Phased-Array-Ultraschall

Prüfung von Holmgurten und Holmstegklebverbindungen
 
  • Effiziente Prüfung von dicken schallschwächenen Materialien, wie kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff und Glasfaser
  • Großer Prüfbereich im Vergleich zu konventionellem Ultraschall
  • Konfigurierbar für die Prüfung des Rotorblatts in Umfangs- oder Achsrichtung

Mehr erfahren





UT inspection of blades

Wind Turbine Solutions   Rotorblätter – Konventioneller Ultraschall

Einschätzung von Blitzschäden für rechtzeitige Reparaturen
 
  • Robuste ergonomische Geräte für komplexe Prüfungen
  • Intuitive Benutzeroberfläche ist praktisch für Prüfer mit und ohne Erfahrung
  • Komplettes Angebot an Sensoren zur Erkennung und Größenbestimmung von Rotorblattschäden

Mehr erfahren





Testing for disbonds using Bond testing

  Rotorblätter – Bindungsprüfung

Prüfung von Rotorblättern auf Haftverlust und Delamination
 
  • Schnelle und akkurate Erkennung von Haftverlust und Delamination in Verbundwerksstoffen
  • Automatische Messkopferkennung mit vorprogrammierten Einstellungen
  • Leicht und einfach zu tragen

Mehr erfahren





RVI inspection of turbine blades

  Rotorblätter – Sichtprüfung

Innenprüfung von Rotorblättern auf Schäden und zur Qualitätskontrolle
 
  • Einführungsteile mit einer Länge bis zu 30 m für schwer zugängliche Bereiche
  • Tragbar und kompakt zur Prüfung vor Ort und bei der Produktion
  • Gleichmäßige präzise Prüfung eines Ziels mit genauer Bewegung

Mehr erfahren


Sorry, this page is not available in your country
Let us know what you're looking for by filling out the form below.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Leistung zu verbessern, Datenverkehr zu analysieren und Werbeanzeigen zu personalisieren. Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, werden weiterhin Cookies auf dieser Webseite verwendet. Um zu erfahren wie Cookies auf dieser Webseite verwendet werden und wie Sie unsere Verwendung von Cookies beschränken, lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.

OK