Prüfgeräte
Übersicht

Hohe Leistung durch Flexibilität

Rohrbögen sind schadensanfällig, u. a. aufgrund strömungsbeschleunigter Korrosion, doch sie zu prüfen ist schwierig, da sich ihre Form von konvex zu konkav ändert und es viele Rohrdurchmesser gibt. Die FlexoFORM Lösung integriert eine flexible Phased-Array-Sensortechnologie in einem Scanner, um diese Herausforderung zu meistern. In Verbindung mit einer Wasservorlaufstrecke kann diese Lösung zur Erfassung von leicht zu interpretierenden Prüfdaten von Rohrbögen mit einem AD von 4,5 Zoll bis zu flachen Oberflächen eingesetzt werden. Sie bietet zudem viele Vorteile, wie:

  • Abdeckung des gesamten Prüfbereichs von Rohrbögen
  • Intuitive zweidimensionale C-Bilder
  • Prüfdaten von hoher Auflösung (1 mm × 1 mm)
  • Schnelle Wanddickenmessung von Rohrbögen
FlexoFORM


Prüfdaten von hoher Auflösung

Der Scanner wird mit einem OmniScan MX2 oder OmniScan SX Prüfgerät zur Erkennung und Messung verschiedener Schadensarten oder Anomalien (Restwanddicke, korrosionsbedingter Lochfraß und Delamination und Einschlüsse der in Wandmitte) eingesetzt. Prüfdaten von hoher Dichte, verbunden mit mehreren verfügbaren Ansichten auf dem Prüfgerät oder über die OmniPC Software bieten klare Bilder des Rohrbogenzustands und beschleunigen und erleichtern die Interpretation der Daten.

Die Prüfrichtung ist codiert und mit einem Taktgeberknopf direkt am Scanner werden die Stufen auf der zweiten Achse eingestellt.

Magnetische Rädchen halten den Scanner fest am Rohr, während eine Schaumstoffdichtung auf der Oberfläche anliegt, um eine gefüllte Wasservorlaufstrecke beizubehalten.

FlexoFORM

Der Scanner verwendet einen Wasserstreckenvorlaufkeil, der den Wasserverbrauch minimiert und zudem eine Luftblasenbildung verhindert, wobei sich der Scanner an die konvexe und konkave Rohrbogenform anpasst, sich an mäßig rauen Oberflächen ankoppeln lässt und Prüfdaten mit der Vorderwand synchronisiert.

Vorlaufkeile sind gekrümmt, um so zu einem spezifischen Rohrdurchmesser zu passen. Montieren Sie die Sensor-Vorlaufkeil-Einheit an den Scanner und das System ist einsatzbereit.

Sorry, this page is not available in your country
Let us know what you're looking for by filling out the form below.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Leistung zu verbessern, Datenverkehr zu analysieren und Werbeanzeigen zu personalisieren. Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, werden weiterhin Cookies auf dieser Webseite verwendet. Um zu erfahren wie Cookies auf dieser Webseite verwendet werden und wie Sie unsere Verwendung von Cookies beschränken, lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.

OK